Aufrufe
vor 1 Jahr

Polstergütepass

  • Text
  • Unbedingt
  • Materialien
  • Leder
  • Allgemein
  • Empfi
  • Gebrauch
  • Legere
  • Polsterung
  • Oberfl
  • Matratzen

R Raumklima Siehe unter

R Raumklima Siehe unter Luftfeuchtigkeit. Reinigungs- und Pflegehinweise Siehe unter allgemeine Reinigungs- und Pfl egehinweise und die jeweiligen Herstellerangaben. S Selbstmontage Siehe unter Abholanweisung, Fremdmöbelteile, Montageanleitung und Transport. Sicherheitshinweise allgemein Hier sind unter allen Umständen die Angaben der Hersteller, Bedienungsanleitung und Produktinformationen zu beachten. Elektro- und elektronische Arbeiten dürfen nur von autorisierten Fachpersonen ausgeführt werden. Hier sind unter allen Umständen die Angaben der Hersteller, aber auch die Hinweise der Fachleute in der Montage zu beachten. Befi nden sich Kinder im Haushalt, dürfen solche Elektro- oder Funktions- Polsterteile nicht unbeaufsichtigt bleiben. Siehe auch Allgemeine Hinweise, Belastbarkeiten, Aufmaß, Aufstellen, Ausrichten. Sitzhärteunterschiede Konstruktionsbedingte Sitzhärteunterschiede sind durch die unterschiedlichen geometrischen Formen bei Polsterbetten oder Funktionssofas durch die industrielle Serienfertigung nicht zu vermeiden. Beim Schaumstoff kann es bereits im Neuzustand aus fertigungstechnischen Gründen zu größeren Toleranzen kommen. Nur bei maß- und formgleichen Polsterteilen sind die Sitz- oder Rückenhärten im Neuzustand weitgehend einheitlich. Siehe auch unter Toleranzen, Belastbarkeiten, Polstermöbel allgemein. Sitzspiegel Siehe unter Gebrauchslüster, Florlagenveränderung Sonderfarben/Sonderbeiztöne Eine „absolute“ Farb- und Strukturgleichheit bei Sonderanfertigungen ist fertigungstechnisch bei industrieller Fertigung nicht möglich. Siehe dazu auch Farb- und Strukturunterschiede. Stellplatz Polstermöbel und Polsterbetten müssen gerade und ausgerichtet aufgestellt werden. Schon bei kleinen Höhenunterschieden durch schiefe Böden oder Unebenheiten beim Aufstellen kann es nach Wochen oder Monaten zu Folgeschäden an Möbel- oder Korpusteilen kommen, z. B. Verzug, Knarr- oder Quietschgeräusche. Siehe auch unter allgemeine Hinweise, Druckstellen, Geräuschbildung und Aufmaß, Ausrichten etc. 22

A B C D E F G H K L M N O P R S T U W 23 Service